Des san mia

Erich Hochreiter ist mit seiner Frau Jacqueline seit über 25 Jahren gastronomisch tätig. Nach ersten Oktoberfest-Erfahrungen in den elterlichen Betrieben mit Würstl- und Haxenbraterei machten sich die beiden selbstständig und waren in ganz Bayern mit einem Festzelt unterwegs. Nach vier Wirtsjahren im „Bratwurstherzl“ am Viktualienmarkt folgten 15 Jahre Nostalgische Carousel-Bar und andere Saisongeschäfte. Seit 2014 geht’s in der KALBSBRATEREI rund. Tochter Laura mischt bereits im Management der Eltern mit und alle drei freuen sich wieder auf die Wiesn in diesem schönen Zelt. Die Gäste können sich natürlich genauso freuen, denn im Hause Hochreiter sind herzliche Gastlichkeit, Qualität und bester Service die traditionellen Tugenden.

Das Festzelt

ist eine riesige, urige Zirbenholzstube, in der bis zu 300 Personen Platz finden. Der Innenraum ist mit Liebe bis ins Details geschmückt und empfängt Sie mit einer besonderen Atmosphäre. Tagsüber genießen Sie bayrische Gemütlichkeit und abends gibt’s eine zünftige Hüttengaudi.

Besonderheiten
Traditionelle Schmankerlgerichte vom Kalb.

Sitzplätze 300

Öffnungszeiten

Mo bis Fr: 10.00 – 23.00 Uhr
Sa bis So: 10.00 – 23.00 Uhr

Bier
Löwenbräu
Franziskaner Weißbier

Musik

12.00 – 17.00 Uhr
Bayerische Wirtshausmusik „unplugged“

Ab 18.30 Uhr Live Stimmungsmusik
mit der Band „A Gmahde Wiesn“.

Do samma

Für größere Ansicht bitte auf das Bild klicken.

Kontakt | Impressum | © kardellMedia 2017